the bandits
 
 
home
band
geschichte
termine
playlist
fotos
facebook
kontakt
presse
links
   
   
   
 
 
THE BANDITS - since 1989

Warum gibt sich eine
Rockband den Namen
The Bandits?

Die Antwort ist ganz einfach:
Weil die Musiker Banditen
sind, Rock-Banditen um
genau zu sein.

Hemmungslos klauen sie
alles, was es im weiten Land
des Rock 'n' Roll so gibt:

Die Gitarren-Klänge von
ZZ Top, die Songs von Bryan
Adams, die Party-Laune der
Hooters, den fiesen Blues-
Rock von AC/DC und alles
weitere, was nicht niet- und
nagelfest ist.

Zu einer gnadenlosen Show
verschmolzen, wird dann der
Fang unter die rockbedürf-
tige Gemeinde verteilt.

 

Die Bandits sind eine
Rock-Cover-Band und sie
sind stolz auf ihre Beute.

Gibt es bessere Songs in der
Rock-Geschichte?

Nein.

Spielen sie auch modernes
Zeug?

Ja, aber nur wenn es rockt.

Was haben sie mit den
Film-Bandits zu tun?

Gar nichts, denn sie waren
schon auf der Bühne, da
waren die Mädels noch im
Knast.

Alle Bandmitglieder können
auf eine bewegte Geschichte
zurückblicken. Gigs mit den
Größen des Rockgeschäfts wie
z. B. Whitesnake, Joe Cocker,
Roger Chapman, The Police

 

u.v.m. auf den größten Bühnen
in Deutschland (Westfalen-
halle Dortmund, Jahrhundert-
halle Frankfurt, Circus Krone
München) zählen ebenso wie
zahlreiche Open Airs (z.B.
Loreley) zum Erfahrungs-
schatz der Banditentruppe.

20 Jahre Bandits, das sind
20 Jahre Party-Rock mit fetten
Gitarren und krachenden Drums.

We will rock you – das gelingt
den Banditen immer wieder.
Die Zuhörer werden einge-
fangen, obwohl der Sänger
laut und deutlich ruft:
No Prisoners!

Zuhören, tanzen, mitsingen –
bei solchen Banditen gibt es
nur ein Urteil:

Lebenslänglich Rock ’n’ Roll !!!